Härterkomponente

<span style="&quot;font-size:" small"="">Basis der Serie HP-E3000GL bildet ein ungefülltes Epoxidharz, welches mit unterschiedlichen Härtern individuell für
den jeweiligen Verwendungszweck eingestellt werden kann.

Ein besonderes Merkmal des Systems ist der hohe Anfangs-Tg bei Härtung unter Raumtemperatur.

Die Verwendung des Härters HP-E200GL erhöht die maximale Glasübergangstemperatur (Tg MAX) auf 107°C.
Gleichzeitig besitzt dieses System eine hohe Transparenz, sodass es sich besonders für Sichtcarbon-Bauteile eignet.

Das gesamte System besitzt eine Zulassung vom
Germanischen Lloyd für den Bau von Booten und Windkraftanlagen.

(Approval No.: WP 1220047 HH)