Abreißgewebe

... dient im Flugzeugbau seit langem zur Herstellung von Laminaten.
Das aus Nylon (Polyamid) hergestellte Leinwandgewebe wird als erste und/oder letzte Schicht in das Epoxid- oder Polyesterharzlaminat eingebracht und nach der Aushärtung, kurz vor der Weiterverarbeitung langsam im spitzen Winkel wieder abgerissen (abgeschält). Es hinterlässt dadurch eine gleichmäßig raue, schmierfilmfreie und klebbare Oberfläche. Ein Anschleifen und Reinigen vor dem Kleben oder Lackieren ist nicht mehr nötig. Da das Abreißgewebe nicht im Laminat bleiben darf, ist ein roter oder blauer Kennfaden eingewebt.

   
Abreißgewebe im spitzen Winkel entfernen
 
Abreißgewebe
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 12 Artikeln)