Newsletter abonnieren

 
 

Carbongewebe

Kohlenstoff-Fasern haben vielseitig nutzbare Eigenschaften. Sie weisen bei relativ niedrigem spezifischen Gewicht eine hohe Festigkeit und hohe Steifigkeit auf, sind chemisch weitgehend inert, elektrisch leitend, thermisch stabil, unschmelzbar, biokompatibel und durchlässig für Röntgenstrahlen. Dies ermöglicht einen Einsatz in den unterschiedlichsten Bereichen, wie z.B. Luft-  und Raumfahrt, Energieindustrie, Medizintechnik, uvm. Verantwortlich für diese hervorragenden Eigenschaften ist die Art der chemischen Bindungen der Kohlenstoff-Atome in der graphitähnlichen Struktur der Faser.
 

Carbongewebe mit unterschiedlichen Bindungen

1 bis 19 (von insgesamt 19)