Vakuumtechnik für Infusions- und Kompressionsverfahren

HINTERGRUND - warum Vakuum?

Bei Faserverbundwerkstoffen erfolgt die Lastenaufnahme in erster Linie durch die Fasern. Um hohe Festigkeiten zu erreichen, sollten Verbundbauteile einen möglichst hohen Anteil an Fasern aufweisen. Einen hohen Faservolumenanteil erreicht man am ehesten durch die Verdichtung (Kompression) vor und während der Aushärtung des Epoxidharzsystems. Dieses erzielt man durch die Vakuuminfusion, Vakuumkompression oder durch das IMC/MTI®-Verfahren sowie RTM-Verfahren.

Weitere Informationen, Anleitungen und Videos zu den einzelnen Verfahren finden Sie unter Downloads und Videos.

 

Infusionsharzsystem Abreissgewebe Lochfolie Polyester Saugvlies Fließhilfe Vakuumfolie Tacky Tape MTI-Leitung Spiralschlauch Gittergewebe Vakuum ZUbehoer Vakuumpumpe Vac-Checker Sprühkleber
Spiralschlauch für Vakuuminfusion | HP-ST060
Material: Polyethylen
Innendurchmesser: 6,0 mm
Außendurchmesser: 8,8 mm
ab 6,95 EUR
1,39 EUR pro lfm
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Spiralschlauch für Vakuuminfusion | HP-ST080
 
Material: Polyethylen
Innendurchmesser: 8,0 mm
Außendurchmesser: 10,80 mm
ab 7,95 EUR
1,59 EUR pro lfm
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Spiralschlauch für Vakuuminfusion | HP-ST100
Material: Polyethylen
Innendurchmesser: 10,0 mm
Außendurchmesser: 12,8 mm
ab 8,95 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Infusionssystem - Epoxidharz | HP-E300RI
Die Injektionssysteme zeichnen sich aus durch eine besonders niedrige Viskosität.
Daraus resultieren optimale Tränkungs- und Fließeigenschaften.
Ein Einsatz im Handlaminierverfahren ist ebenfalls möglich.

Vakuuminfusionsverfahren, Druckinjektionsverfahren
ab 46,11 EUR
13,17 EUR pro Kg
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Infusionssystem - Epoxi - Harzkomponente | HP-HE3000RI
Die Injektionssysteme zeichnen sich aus durch eine besonders niedrige Viskosität.
Daraus resultieren optimale Tränkungs- und Fließeigenschaften.
Ein Einsatz im Handlaminierverfahren ist ebenfalls möglich.

Vakuuminfusionsverfahren, Druckinjektionsverfahren
ab 31,95 EUR
12,78 EUR pro Kg
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Infusionssystem - Epoxi - Härterkomponente | HP-HTE30RI
Die Injektionssysteme zeichnen sich aus durch eine besonders niedrige Viskosität. Daraus resultieren optimale Tränkungs- und Fließeigenschaften. Ein Einsatz im Handlaminierverfahren ist ebenfalls möglich.

Vakuuminfusionsverfahren, Druckinjektionsverfahren
ab 16,54 EUR
22,05 EUR pro Kg
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Infusionssystem - Epoxi - Härterkomponente | HP-HTE120RI
Die Injektionssysteme zeichnen sich aus durch eine besonders niedrige Viskosität. Daraus resultieren optimale Tränkungs- und Fließeigenschaften. Ein Einsatz im Handlaminierverfahren ist ebenfalls möglich.

Vakuuminfusionsverfahren, Druckinjektionsverfahren
ab 15,95 EUR
21,27 EUR pro Kg
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Infusionssystem - Epoxi - Härterkomponente | HP-HTE300RI
Die Injektionssysteme zeichnen sich aus durch eine besonders niedrige Viskosität.
Daraus resultieren optimale Tränkungs- und Fließeigenschaften.
Ein Einsatz im Handlaminierverfahren ist ebenfalls möglich.


Vakuuminfusionsverfahren, Druckinjektionsverfahren
ab 14,16 EUR
18,88 EUR pro Kg
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Infusionssystem - Epoxidharz | HP-E120RI
Die Injektionssysteme zeichnen sich aus durch eine besonders niedrige Viskosität.
Daraus resultieren optimale Tränkungs- und Fließeigenschaften.
Ein Einsatz im Handlaminierverfahren ist ebenfalls möglich.

Vakuuminfusionsverfahren, Druckinjektionsverfahren

 

ab 47,90 EUR
13,69 EUR pro
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Infusionssystem - Epoxidharz | HP-E30RI
Die Injektionssysteme zeichnen sich aus durch eine besonders niedrige Viskosität.
Daraus resultieren optimale Tränkungs- und Fließeigenschaften.
Ein Einsatz im Handlaminierverfahren ist ebenfalls möglich.

Vakuuminfusionsverfahren, Druckinjektionsverfahren
ab 48,49 EUR
14,92 EUR pro
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Steckverbinder gerade 10/10 mm | HP-VZ1050
  • Steckverbinder zum leichten Verbinden
  • Für Schläuche mit Außendurchmesser von 10 mm
  • Beidseitig gleicher Durchmesser
Staffelpreise:
1-4 Stück je 3,50 EUR
5-9 Stück je 3,15 EUR
> 9 Stück je 2,80 EUR
3,50 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
Steckverbinder gerade reduzierend 12/10 mm | HP-VZ1090
  • Steckverbinder zum leichten Verbinden
  • Unterschiedliche Durchmesser (reduzierend)
  • Für Schläuche mit Außendurchmesser von 12/10 mm
Staffelpreise:
1-4 Stück je 3,95 EUR
5-9 Stück je 3,56 EUR
> 9 Stück je 3,16 EUR
3,95 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
T-Steckverbinder 10/10/10 mm | HP-VZ1070
  • T-Steckverbinder zum leichten verbinden
  • Allseitig gleicher Durchmesser
  • Für Schläuche mit Außendurchmesser von 10 mm
Staffelpreise:
1-4 Stück je 5,10 EUR
5-9 Stück je 4,59 EUR
> 9 Stück je 4,08 EUR
5,10 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
Y-Steckverbinder 10/10/10 mm | HP-VZ1120
  • Y-Steckverbinder zum leichten Verbinden
  • Allseitig gleicher Durchmesser
  • Für Schläuche mit Außendurchmesser von 10 mm
Staffelpreise:
1-4 Stück je 4,88 EUR
5-9 Stück je 4,39 EUR
> 9 Stück je 3,90 EUR
4,88 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
Steckverschraubung mit Innengewinde  G1/4" - 10 mm | HP-VZ1100
  • Steckverschraubung mit Innengewinde G1/4"
  • Für Schläuche mit Außendurchmesser von 10 mm
Staffelpreise:
1-4 Stück je 3,88 EUR
5-9 Stück je 3,49 EUR
> 9 Stück je 3,10 EUR
3,88 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 85 Artikeln)

Vakuumkompression:

Beim Verfahren Vakuumkompression werden die Fasern von Hand getränkt und nachträglich unter Vakuum verdichtet. 
Vorteil: Deutliche Qualitätsverbesserung gegenüber Handlaminaten
 

Vakuuminfusion:

Bei der Vakuuminfusion hingegen werden die Faserlagen trocken in die Form gelegt. Nach der Herstellung des Vakuums wird ein dünnflüssiges Epoxi-Infusionsharz eingesaugt.
Vorteil: Die Entlüftung, Harztränkung und Verdichtung geschieht in einem Arbeitsgang
Ergebnis: Sehr hoher Faservolumenanteil.
 

IMC/MTI®-Verfahren:

Dieses Verfahren ist eine Weiterentwicklung des Vakuuminfusionsverfahrens. Hier werden die Vorteile der Vakuuminfusion, mit denen des In-Mould-Coatings und der Membran umhüllten Absaugleitung (MTI®-Leitung) kombiniert.
Vorteile:
+ deutliche Kostenreduzierung
+ hohe Haftung zwischen Lack und Laminat - auch nach Wochen noch überlaminierbar
+ Erhöhung der Prozesssicherheit
+ Optimierte Bauteilqualität - bessere Oberflächenqualität, Minimierung von Lufteinschlüssen und Dry-Spots

Vakuumtechnik für Infusions- und Kompressionsverfahren

Im Bereich der Faserverbundwerkstoffe erfolgt die Aufnahme der Last primär durch die verarbeiteten Fasern. Einfach gesagt, je höher der Anteil an Fasern, desto größer ist die Festigkeit des Verbundwerkstoffes. Ziel der Vakuumtechnik ist es, das Verbundbauteile einen möglichst hohen Faseranteil aufweisen. Ein hoher Faservolumenanteil wird am Einfachsten durch die Verdichtung (Kompression) vor und während der Aushärtung erreicht. Um nicht aufwendig mit Pressen, Formen und Gegenformen arbeiten zu müssen, werden die Laminate luftdicht abgeschlossen und evakuiert. Geeignete Verfahren, um dies zu erreichen sind die Vakuumkompression, Vakuuminfusion oder das RTM Verfahren sowie das IMC/MTI®-Verfahren.

Vakuuminfusion in der Vakuumtechnik

Beim Vakuumtechnik-Verfahren, auch Vakuuminfusion genannt, wird das trockene Fasermaterial in die entsprechende Form gelegt und daraufhin u. a. mit Dichtband (Tacky Tape) und Vakuumfolie luftdicht verschlossen. Im Anschluss wird die vorhandene Luft zwischen Folie und Bauteil abgesaugt. Daraufhin wird über eine zweite Leitung ein dünnflüssiges Infusionsharz (Epoxidharz) eingesogen. Dieser Prozess sorgt dafür, dass die Fasern in einem Schritt mit Infusionsharz getränkt, entlüftet und verdichtet werden. Die Vorteile dieses Verfahrens der Vakuumtechnik liegen auf der Hand:

Durch die Vakuuminfusion wird ein sehr hoher Faservolumenanteil erreicht. Dies führt zu einer Optimierung der Bauteileigenschaften. Im gleichen Zuge werden Lufteinschlüsse und Dry-Spots durch den geschlossenen Tränkungsprozess minimiert. Dies ermöglicht die Herstellung von komplexen und dreidimensionalen Bauteilen, sowie die Integration von Schaumkernen und Inserts. Dieses Verfahren der Vakuumtechnik sorgt für einen hohen Automatisierungsgrad, wie beispielsweise in der Rotorblattherstellung.

Das IMC/MTI®-Verfahren in der Vakuumtechnik

Das IMC/MTI®-Verfahren kombiniert die Vorteile von unserem IMC (In Mould Coating) und der MTI® Leitung (Membran Tube Infusion). Bei diesem Verfahren der Vakuumtechnik wird das Formteil bereits im Werkzeug lackiert. Bei herkömmlichen Verfahren der Vakuumtechnik werden die faserverstärkten Bauteile erst nach der Entformung mit viel Aufwand geschliffen und lackiert. Bei unserem Verfahren wird der Lack schon in der Negativform, bzw. dem Werkzeug aufgetragen.

Dank unserer speziell entwickelten Rezeptur gehen unsere, in dieser Art applizierten, PU-Lacke auch nach langer Zeit (bis zu mehreren Wochen) noch eine chemische Verbindung zum GFK/CFK ein. Von dieser Eigenschaft profitieren vor allem Produktionen in der Vakuumtechnik, die Verfahren wie das Vakuumpress- oder Vakuuminfusionsverfahren nutzen.

Die MTI®-Leitung ist durchlässig für Gase und Luft, aber undurchlässig für das Harzsystem. Sie wird als Ringleitung im Aufbau eingesetzt und gewährleistet eine gleichmäßige Verteilung des Harzes, ohne dabei Epoxidharz aus dem Bauteil auszusaugen.

Als innovatives Verfahren in der Vakuumtechnik besticht unser IMC/MTI® Verfahren vor allem durch die flexiblen Anwendungs- und Einsatzmöglichkeiten, sowie durch die geringen Investitionskosten. Gleichzeitig gewährleistet dieses Vakuumtechnik Verfahren eine hohe Prozesssicherheit, während zugleich die Qualität der Bauteile optimiert wird. Aus diesem Grund wird das IMC/MTI® seit vielen Jahren erfolgreich von großen und namhaften Produzenten aus den verschiedensten wirtschaftlichen und technologisch anspruchsvollen Branchen wie dem Automotive-Bereich oder im Apparate- und Sportgerätebau eingesetzt.

HP-Textiles - Ihr Partner in der Vakuumtechnik

Wir sind Ihr Partner in allen Belangen der Vakuumtechnik. Bei uns erhalten Sie nicht nur innovative Lösungen, sondern auch fachmännische, kostenlose Beratung in allen Anwendungen der Vakuumtechnik. Neben innovativen und individuellen Einzellösungen finden Sie in unserem Onlineshop auch ein großes Sortiment an Vakuum-Technik und Vakuumtechnik Zubehör direkt zum sofort kaufen vor.

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Infusionsharz-Systemen, Abreißgewebe, Lochfolie, Polyester-Saugvliesen, Entlüftungsnetzen, Vakuumfolie, Vakuum Dichtband, MTI®-Leitung, Spiralschläuchen, Gittergewebe, Vakuumzubehör (Vakuumpresse), Vakuumpumpen, Vakuum- Messgeräten und Sprühkleber. HP-Textiles, Ihr Lieferant für Faserverbundwerkstoffe.